Qualitäts Drehmomentschlüssel günstig kaufen

Ein Drehmomentschlüssel ist eine handgeführtes Schraubwerkzeug und Messwerkzeug, mit dem ein vordefiniertes Anzugmoment auf eine Schraubverbindung ausgeübt wird. Umgangssprachlich wird der Drehmomentschlüssel, oft als Kraftschlüssel, Nussknacker oder Kiloschlüssel bezeichnet. Drehmomentschlüssel gibt es in verschiedenen Größen uns Ausführungen. Beim Kauf sollte einige Faktoren beachtet werden, wie viel Drehmoment oder Ausführung benötigt wird und für welchen Einsatz der Schlüssel vorgesehen ist. 

  1. Funktionsweise, Ausführungen und Typen 
  2. Einsatzgebiet
  3. Drehmomentschlüssel kaufen – Lohn sich das
  4. Was kostet ein Drehmomentschlüssel
  5. Qualität & Genauigkeit
  6. Ausstattung
  7. Wartung und Pflege

Funktion, Ausführungen und Typen 

Die Einheit des Drehmoments wird in Nm (Newtonmeter) angezeigt und eingestellt. Es gibt verschiedene Ausführungen z.B.  mechanische und elektronische Drehmomentschlüssel. Bei den mechanischen Ausführungen wird durch ein akustisches Signal (klicken oder knacken) auf das erreichen des vorher eingestellten Drehmoment signalisiert und dem elektronischen Drehmomentschlüssel wird durch ein optisches oder akustisches oder beides auf das Erreichen des Drehmoment hingewiesen.

  • Slipper – beim Erreichen des Drehmoments führt es zum mechanischen Schlupf und damit wird das weiterleiten der Krafteinwirkung unterbrochen
  • Knickschlüssel – beim Erreichen des voreingestellten Drehmoment Knickt der Schlüssel durch und verhindert damit die Weiterleitung des Drehmoments.
  • Auslösender – auch Knackschlüssel genannt, wird das Erreichen des gewünschten Moments durch ein Knacken oder Klicken signalisiert und die Krafteinwirkung muss durch den Benutzer  gestoppt werden. Deshalb ist bei dieser Ausführung eine sachkundige Handhabung erforderlich.
  • Anzeigende – hier wird der Anzugwert über eine Messuhr oder Skala angezeigt und die Krafteinwirkung wird durch den Benutzer gestoppt. 

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet eines Drehmomentschlüssel ist sehr breit gefächert. Der häufigste Einsatzgebiet ist im Maschinenbau, Anlagenbau, Kfz oder Motorrad Werkstätten und in der Montageindustrie. Der Kfz-Halter oder Hobby Heimwerker verbindet den Drehmomentschlüssel meist mit dem Anzug der Radschrauben bei einem Radwechsel. In der Kfz-Werkstatt kommt der Drehmomentschlüssel bei Instandsetzungen von Motoren, Radlagerwechsel oder diverser Fahrwerksteilen und bei den üblichen Radwechsel zum Einsatz. Für den professionellen Kfz-Werkstatteinsatz ist ein Drehmomentschlüssel unverzichtbar.

Drehmomentschlüssel kaufen - Lohn sich das

Ein Drehmomentschlüssel gehört in jeder Kfz-Werkstatt, Montagebetriebe und in jeden Werkzeugkasten eines Hobby Heimwerkers.  Für den privaten Bereich wird der Schlüssel bei den klassischen Radwechsel eingesetzt. Der diejenige der den Radwechsel selbst durchführt, empfiehlt sich immer ein Drehmomentschlüssel beim Nachziehen der Radschrauben. Für den Hobbyschrauber der selbst Reparaturen an seinem Fahrzeug durchführt, dann benötigt er so einen  Schlüssel auf jeden Fall. Sobald an Sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Bremsanlage, Fahrwerk Arbeiten durchgeführt werden,  müssen die Schrauben oder Muttern mit bestimmten Drehmoment Angezogen werden. Dann lohnt sich der Kauf eines Profi Drehmomentschlüssels.

Was kostet ein Drehmomentschlüssel

Die Auswahl an Drehmomentschlüssel ist groß. Der Preis richtet sich nach dem Nm Bereich, Typ und Ausführung. Auch die Qualität wirkt sich auf den Preis aus. Für den  Hobbyschrauber und einer Kfz-Werkstatt für PKWs reicht in der Regel ein mechanischer Drehmomentschlüssel von einem Nm zwischen 40 – 210 Nm (Newtonmeter) aus. Für Motorrad und Fahrrad  kommen kleinerer Drehmomentschlüssel mit einem Drehmoment von 5 – 30 Nm (Newtonmeter) zum Einsatz. Die qualitativ guten mechanisch auslösende Drehmomentschlüsseln in diesen Nm Bereichen bewegen zwischen 45 – 100 €. 

Tipp
Gute und günstige Drehmomentschlüssel bekommt man z.B. bei dem Hersteller BGS     Germany. Besonders die „Werkstatt-Profi“ Reihe hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-    Verhältnis.

Qualität & Genauigkeit

Bei der Qualität gibt es große Unterschiede. Die Qualität bei einem Drehmomentschlüssel zeichnet sich durch seine Genauigkeit aus. Mindestens eins vom Hersteller ausgestelltes Prüfzertifikat muss beim Kauf vorhanden sein. Der Prüfzertifikat garantiert das die Genauigkeit der ISO-Norm entspricht und die ISO-Norm Toleranz +/- 4% beträgt. Besonders im Kfz-Bereich und Maschinenbau ist es ein Sicherheitsrelevanter Faktor.  Ein Drehmomentschlüssel ist eine Präzisions-Messgerät und sollte als solches behandelt werden. 

Ausstattung

Eine hohe Genauigkeit ist auch ein ganz wichtiger Ausstattungsmerkmal. Der eingestellt Drehmoment sollte sich fixieren lassen, damit dieser während der Arbeit sich nicht verstellt. Genauso sollte der Schlüssel für Links- und Rechtsbetrieb geeignet sein. Das Griffstück sollte handlich und ergonomisch geformt sein. Der Drehmoment sollte über eine Skala einstellbar sein damit der Anzugmoment genau gesteuert werden kann. 

Wartung und Pflege

Ein Drehmomentschlüssel darf nur mit einem trockenen Tuch oder Lappen gereinigt werden. Tauchen Sie den Schlüssel in keine Flüssigkeiten, damit die spezielle interne Schmiermittel nicht beeinflusst wird. Nach dem Einsatz sollte Schlüssel wieder entspannt werden, also auf den niedrigsten Wert einstellen. Kalibrierung und Wartung muss regelmäßig durchgeführt werden und liegt in der Verantwortlichkeit des Benutzers. Eine Kalibrierung des Drehmomentschlüssels empfiehlt sich alle 2 - 3 Jahre oder 4000 - 5000 Nutzungen vorzunehmen. Die Kalibrierung kann durch den jeweiligen Werkzeughersteller erfolgen und durch andere Servicedienstleister. Die Genauigkeit lässt sich auch bei der DEKRA-Stützpunkten überprüfen.  

Fazit

Achten Sie darauf das Sie beim Kaufen eines Drehmomentschlüssels die oben genanten Faktoren beachten. Überprüfen Sie selbst wo und wie Sie den Drehmomentschlüssel einsetzen wollen. Lassen Sie sich nicht vom Preis leiten, die Qualität ist ein Sicherheitsrelevanter Faktor. Die günstigen Drehmomentschlüssel die bei einigen Discounter zu kaufen gibt, sind nicht wirklich Sicherheitsfördernd.